Theaterstück zum Misereor Fastenessen

„Meine Geschichte beginnt in einem fernen Land“ - Ein T-Shirt erzählt von seiner unglaublichen Reise-

Das Stück beginnt mit zwei Freundinnen die sich auf eine Party freuen, aber vorher noch „shoppen“ gehen. Nach dem Kleiderkauf treffen sich beide Mädchen und präsentieren ihre Ausbeute, darunter auch ein super billiges fast-fashion T-Shirt. Plötzlich beginnt dieses T-Shirt zu sprechen und nimmt die zwei Mädchen  mit auf eine Reise: Nach Usbekistan wo seine Geschichte begann und wo Kinder, statt in die Schule zu gehen, die Baumwolle ernten müssen. Franz und Tina lernen die vielen Stationen rund um den Globus kennen. Sie erleben bei einer Szene mit, unter welchen Arbeitsbedingungen Näherinnen in Bangladesch ausgebeutet werden. Wir lernen wir die Schattenseiten des globalen Handels kennen, erfahren, was „fair trade“ bedeutet und hinterfragen unser eigenes Konsumverhalten.

Mit diesem Stück möchten unsere Theaterspieler  „Die Welt ein bisschen fairer machen“.










< zurück zur vorherigen Seite